Filmabend Freitag, 2.3. um 20 Uhr / Brandmahl und Versteigerung am Samstag 3.3. um 19 Uhr Zigarre

Der Verein Frauenräume e.V. Kulturkommunikation lädt  herzlich zum nächsten Filmabend am Freitag, 2.März um 20 Uhr in die Frauenräume, Achtungstr. 27 ein. Nach der spannenden Diskussion zur Lesung beim Sonntagsbrunch erleben wir jetzt den Film:  

DAS KALTE HERZ

Wie leicht ist es doch, seine Seele zu verlieren. Aber ob es sich lohnt? Wilhelm Hauffs berühmtes Märchen zeigt den Helden, Peter Munk, wie er aus Verzweiflung aber auch aus Gier bei einem Deal mit dem Holländer-Michel seine Seele eintauscht gegen einen Stein. Dieser hilft ihm durchsetzungsstark und mitleidlos zu handeln. Empathie macht nur schwach.

Die Menschen wandeln täglich auf den Spuren Fausts, wobei es den meisten eher um Geld als um Wissen geht. So war es schon zur Zeit des Frühkapitalismus: Mit der Idee des Holzhandels hält das große Geld und zugleich auch die große Gier Einzug in den Schwarzwald. Alle, die etwas sind und noch mehr sein wollen, überlassen ihre Herzen dem Holländer-Michel, dem Untoten, in dessen Brust ein schwarzes, fauliges Loch klafft. Peter sieht die Wahrheit erst, nachdem er selbst Schuld auf sich geladen hat.

Zum Film: D 2016 (Studio Babelsberg), Länge 119 Minuten, Sprache Deutsch; Regie

Johannes Naber; mit Moritz Bleibtreu, Frederick Lau und Henriette Confurius

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jutta Nimmann

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s